ÜBERSICHT

Echo
06. 09. 2018
Pop­chor 21 bringt sich für Kon­zert in Form

HEP­PEN­HEIM (red). Wenn am Frei­tag, 14. Sep­tem­ber, in Hep­pen­heim der Alts­tadt­lauf star­tet, ist auch der Pop­chor 21 wie­der mit meh­re­ren Te­ams da­bei. Chor­mit­glied Fré­dé­ri­que Nü­ding lei­tet seit April je­de Wo­che das Trai­ning am Hep­pen­hei­mer Bruch­see. Seit dem En­de der Som­mer­fe­ri­en wird di­rekt auf dem Alts­tadt­kurs trai­niert. Kör­per­li­che Fit­ness ge­hört näm­lich auch bei ei­nem Groß­kon­zert, wie es der Pop­chor 21 des Lie­der­kranz 1886 Ham­bach al­le zwei Jah­re ver­an­stal­tet, da­zu.

An der mu­si­ka­li­schen Fit­ness fei­len Chor­lei­ter und Chor be­reits seit dem En­de des „No. 1 Hits-Kon­zerts“ im No­vem­ber 2016. Am er­sten Wo­che­nen­de im No­vem­ber geht’s dann noch ein­mal zum ar­beits­rei­chen Chor­wo­che­nen­de ins „Trai­nings­la­ger“ im Tau­nus.

Ti­ckets wer­den lang­sam knapp

Der be­reits am Pfingst­sonn­tag an­ge­lau­fe­ne Kar­ten­vor­ver­kauf für „Best of Pop­Chor 21“ am 17. und 18. No­vem­ber ist bis­her ein vol­ler Er­folg. Für Sams­tag, 17. No­vem­ber, um 19 Uhr gibt es nur noch we­ni­ge Ti­ckets, für Sonn­tag, 18. No­vem­ber, 17 Uhr, wer­den die Kar­ten lang­sam knapp.

Der Pop­chor 21 so­wie die acht­köp­fi­ge Pop­chor 21-Band ver­spre­chen un­ter der mu­si­ka­li­schen Ge­samt­lei­tung von Chor­di­rek­tor Jür­gen Rutz ei­ne Kon­zerts­how. Wer bei die­sem Kul­tur­er­eig­nis in Hep­pen­heim-Er­bach da­bei sein möch­te, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung, soll­te sich spu­ten und sich die Ti­ckets bei Raum­aus­stat­tung Fi­scher in Hep­pen­heims Fuß­gän­ger­zo­ne si­chern.